Archiv der Kategorie: Aktuelles

Pressemitteilung 01_2019

PRESSEMITTEILUNG

Ärzteverein Altena-Lüdenscheid traf sich zum Neujahrsempfang

Lüdenscheid – 14.01.2019

Das vergangene Jahr Revue passieren lassen und gemeinsam über kommende Herausforderungen für 2019 sprechen – dazu trafen sich in der vergangenen Woche über 60 Gäste beim traditionellen Neujahrsempfang des Ärztevereins Altena-Lüdenscheid im Gasthof Spelsberg in Altena. Neben vielen niedergelassenen Ärzten aus Lüdenscheid, Altena und den umliegenden Gemeinden nahmen auch zahlreiche Ärzte des Klinikums Lüdenscheid an der Veranstaltung teil und gestalten das Programm des Neujahrsempfangs maßgeblich mit.

So eröffnete Dr. Gerhard Hildenbrand, Vorsitzender des Ärztevereins und Direktor der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Lüdenscheid, den Abend mit einem Rück- und Ausblick auf das Jahr und hob besonders die gute Zusammenarbeit zwischen den niedergelassen Ärzten und den Ärzten des Klinikums hervor. Dr. Hollenstein, Bürgermeister der Stadt Altena schloss mit seinem Grußwort an und sprach über die aktuelle und zukünftige Versorgungssituation in der Region. Als besonders zentrales Thema ging es in diesem Zusammenhang um die Ende des vergangenen Jahres neu eingeführte „Landarztquote“, ein Gesetz zur Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung, das auch in einigen Gemeinden im Märkischen Kreis zum Greifen kommt. Hierzu informierte Max Tischler, stellvertretender Vorsitzender des Arbeitskreises Junge Ärzte der Ärztekammer Westfalen-Lippe und Assistenzarzt an der Hautklinik am Klinikum Lüdenscheid, im Rahmen der Veranstaltung ausführlich.

Auch einige Vorträge zu medizinischen Themen standen beim Neujahrsempfang auf dem Programm: So referierte Prof. Dr. Markus Zarse, Direktor der Klinik für Kardiologie und Angiologie am Klinikum Lüdenscheid, über die Medikamentengabe zur Hemmung der Blutgerinnung. Dr. Dorothee Dill, Direktorin der Hautklinik am Klinikum Lüdenscheid  informierte die Anwesenden  anschließend über das Wundmanagement bei dermatologischen Erkrankungen. Zum Abschluss der Veranstaltung stand zudem bei IT-Spezialist Carsten Hafermas das aktuelle Thema „Human Hacking and Tracking“, also das unerlaubte Eindringen auf fremde Computer und mobile Endgeräte, im Vordergrund. Ein Thema, das gerade im Umgang mit sensiblen Patientendaten von besonderer Wichtigkeit ist.

Zwischen den Vorträgen wurden alle Anwesenden vom Team des Gasthof Spelsberg kulinarisch bestens versorgt und es ergaben sich zahlreiche interessante Gespräche zwischen den niedergelassenen Ärzten und den Ärzten des Klinikums.

Neujahrsempfang 2019

Rückblick auf den Neujahrsempfang

am 09.01.2019 im Gasthof Spelsberg in Altena

Am gestrigen Tag feierte der Ärzteverein Altena-Lüdenscheid mit 60 Gästen aus der Klinik und Stadt Lüdenscheid, sowie aus Altena und den umliegenden Gemeinden seinen traditionellen Neujahrsempfang.

Neben einen Rück- und Ausblick auf das Jahr durch den Vorsitzenden Dr. Hildenbrand standen berufspolitische Themen mit der Landarztquote und der Versorgung auf dem Land mit Vorträgen von Herrn Dr. Hollstein als Bürgermeister der Stadt Altena und Max Tischler, stv. Vorsitzendem des Arbeitskreises Junge Ärzte der ÄKWL im Vordergrund. Weitere medizinische Themen wurden durch Prof. Zarse, Chefarzt der Klinik für Kardiologie am Klinikum Lüdenscheid mit einem Vortrag zum Thema Antikoagulation, sowie von Frau Dr. Dill, Chefärztin der Hautklinik über das Wundmanagement bei dermatologischen Erkrankungen ergänzt. Abschließend berichtete Carsten Hafermas über ein hochaktuelles Thema – Human Hacking and Tracking von Computern und Mobile Devices, ein Thema, welches durch den Hackerangriff auf Politiker und Prominente in den Vortagen (Januar 2019) unverhofft zur Aktualität verholfen wurde.

Zwischen den Vorträgen wurden alle Anwesenden vom Team des Gasthof Spelsberg kulinarisch mit einem 3-Gänge-Menü versorgt und es ergaben sich zahlreiche interessante Gespräche zwischen Kolleginnen und Kollegen aus Klinik und Praxis, wie auch jungen und erfahrenen Kollegen.

Zuletzt gebührt Dank den Organisatioren der Veranstaltung, insb. den Vorstandsmitgliedern des Ärztevereins, jedoch auch den Sponsoren (Bayer, Lilly, Novartis, die Appbank und die Signal Iduna in Lüdenscheid), welche die Veranstaltung finanziell unterstützt und so überhaupt erst möglich gemacht haben.

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen im Märkischen Kreis einen guten Start ins neue Jahr und würden uns freuen, auch weitere Kolleginnen und Kollegen bei einer unserer Veranstaltungen in Zukunft begrüßen zu dürfen.

Fortbildungsveranstaltung 12. Dezember 2018: 

Dermatologie meets Onkologie:

Therapiemanagement und Nebenwirkungen in der Präzisionsonkologie und in der Adjuvanz des Malignen Melanoms

Am heutigen Abend hielten Dr. Dorothee Dill, Chefärztin der Hautklinik am Klinikum Lüdenscheid und Prof. Gerhard Heil, Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie am Klinikum Lüdenscheid jeweils Vorträge über die neuen Therapieoptionen in der Onkologie und beim Malignen Melanom.

Die beiden sehr facettenreichen und lehrreichen Vorträge begeisterten zahlreiche Gäste aus Lüdenscheid, aber auch weit über die Stadtgrenzen hinaus.

Gestärkt durch einen Imbiß ging es abschließend bei einem Qualitätszirkel des Dermato-onkologischen Arbeitskreises weiter, um Fälle und Kasuistiken auszutauschen.

Ein großer Dank gebührt den Referenten, aber auch den unterstützenden Pharmaunternehmen Novartis und Roche die die Veranstaltung überhaupt ermöglicht haben und bei Fragen zur Verfügung standen!

Neujahrsempfang 2019

Neujahrsempfang

Auch in diesem Jahr laden wir Sie herzlich zu unserem Neujahrsempfang am 09. Januar 2019 ab 18.00 Uhr ein.

Dieses Jahr werden wir mit dem Gasthof Spelsberg – in einer neuen Location direkt zwischen Lüdenscheid und Altena – den Beginn des Jahres feiern.

Neben einem 3-Gang Menü freuen wir uns auf zahlreiche Vorträge, die Sie bitte dem Programm entnehmen.

Zusätzlich werden wir neben den Ständen unserer Sponsoren auch einen Stand der KVWL Praxisstart Börse auf der Veranstaltung haben. Hier können sich Praxisinhaber, wie mögliche Interessenten austauschen und interessante Informationen zum Untertützungsangebot und zu Seminaren erhalten.

Wir bitte um Anmeldung bis zum 03.01.2019 unter

HNO meets Derma am 05.12.2018

Rückblick auf die Fortbildung HNO und Derma am vergangenen Mittwoch mit Frau Dr. Dill und Herrn Dr. Knof als Referenten zu den Kopf-Hals-Tumoren. 40 interessierte Zuhörer kamen auch kurz vor Weihnachten zusammen, um sich fortzubilden. Und passend zum Nikolaus gab es am Ende noch eine Überraschung 🎁🎁

Danke an die beiden Referenten!

Weiter geht es am 12.12.2018 ab 17.00 Uhr mit neuen onkologischen Therapie und dem Therapiemanagement.

Fortbildungsveranstaltung

ONKOLOGIE + DERMATOLOGIE: Neue onkologische Substanzen: Therapiemanagement & Nebenwirkungen
12.12.2018 um 17:00 Uhr
🏛️ Kapelle Haupthaus Klinikum Lüdenscheid

Im Gedenken der Kinder – Besichtigung der Ausstellung und der GEDENK-ZELLEN am 21.11.2018

Im Gedenken der Kinder – Besichtigung der Ausstellung und der GEDENK-ZELLEN am 21.11.2018

Fortbildung im Rathaus der Stadt Lüdenscheid mit Besichtigung der GEDENK-Zellen und der Ausstellung „Im Gedenken der Kinder“. Thema waren die Verbrechen von (Kinder-)Ärzten in der NS-Zeit. Ein sehr bewegendes Thema, welches uns und den 20 Kolleginnen und Kollegen von Herrn Ebertz und Herrn Wagner näher gebracht wurde.

—————————

Nächste Veranstaltung am 05.12.2018 in der Kapelle des Klinikum Lüdenscheid Märkische Kliniken GmbH zum Thema „Tumore im Kopf-Hals-Bereich“ – HNO meets Derma ‼️